Segelscheine.

Segelscheine kann man in Segelschulen machen, wenn man zu viel Geld hat. Für alle anderen kann ich nur empfehlen: selbst machen! Das Argument, daß wichtige Info nur in Kursen vermittelt wird konnte ich nicht nachvollziehen.
 So geht's:

1. SBF See
Buch kaufen (SKS und SBF See). Jeder sollte zusätzlich auch SKS machen, also gleich dieses Buch. Ansonsten (SBF See). Dann den Dreyer Online-Kurs kaufen (40 €) und durcharbeiten. Der Kurs ist vollständig und klasse!
Für die praktische Prüfung muss man eine Segelschule finden, die nur die praktische Ausbildung und Prüfung macht. Man macht sich dort nicht gerade beliebt und sollte nicht so viel darüber reden, daß man nicht den gesamten Kurs gebucht hat.

2. SBF Binnen
Erst nach dem SBF See machen, dann ist keine extra praktische Prüfung notwendig. Außerdem verwirrt die Lichterführung wenn man beides parallel lernen muss. Prüfung ist relativ einfach verglichen mit SBF See. Theorie kann man nachlesen.

3. SKS
Theorie ist nicht so dramatisch, aber die Kartenaufgaben müssen sorgfältig gelernt werden. Als Vorbereitung das Dreyer Buch (oben), das Übungsbuch und die Kartenaufgaben. Unbedingt notwendig. Die notwendigen Seekarten, Material usw. stehen im Lehrbuch oder Internet gut beschrieben.
       Kleine Übersicht der Wolkenformen

4. SSS, SHS
Für diese beiden gibt es kaum noch Bücher (SSS, SHS), und auch die Prüfungen sind nicht mehr so gut beschrieben. Am besten jemanden suchen, der sie gemacht hat.

5. Funkscheine
Am besten statt SRC gleich LRC machen, dann hat man alles fertig mit nur wenig mehr Lernaufwand. Zusätzlich direkt den UBI mitmachen, ist kaum mehr Aufwand. Um das Funken selbst zu üben: Für UKW gibt es gute Software, für GW/KW und Inmarsat gibt es gratis Software im Netz. Etwas anstrengend sind die Sprechfunktexte. Ich stelle hier eine eigene Zusammenstellung zur Verfügung:
       Sprechverfahren nach alter Form (PDF)
       Sprechverfahren nach neuer Form (PDF)
Diese wurde freundlicherweise von S.Preck überarbeitet und erweitert:
       GMDSS-Sprechverfahren (PDF) - NEU
Weiterhin eine Übersicht der wesentlichen Frequenzbänder. Ist leider in keinem Buch zu finden.
       Frequenzbänder - Übersicht (PDF)
Kommentare und Verbesserungen bitte an  alexander@marebaltikum.de

 - 3 -

www.marebaltikum.de Alexander Horch